Seit dem Weltfrauentag am 8.3.19 läuft eine fantastische Aktion von Eva-Maria Obermann. Blog Schreibtrieb Sie ruft alle Lesebegeisterten dazu auf, sich mehr auf Autorinnen zu konzentrieren. Mir war bis dahin nicht aufgefallen, dass ich zwar Bücher von Autorinnen in meinem Bücherregal finde, aber bei weitem nicht so viele, als von der männlichen Schreiberschaft. Was auch neu für mich ist: Das Thema Feminismus. Ich bin sehr gespannt.

 

 

 

12 Aufgaben für ein ganzes Jahr stellt Eva für diese Challenge auf:

  1. Lest ein Sachbuch zum Thema Feminismus
  2. Lest ein Buch aus einer Autorinnenvereinigung
  3. Lest ein Buch einer Women of Color
  4. Lest den Essayband einer Autorin
  5. Lest das Buch einer deutschsprachigen Autorin
  6. Lest das Buch einer nicht europäischen/amerikanischen Autorin
  7. Lest ein Sachbuch einer Autorin
  8. Lest ein preisgekröntes Buch einer Autorin
  9. Lest das Buch einer SP-Autorin
  10. Lest einen Literaturklassiker einer Autorin
  11. Lest einen Gegenwartsroman einer Autorin
  12. Lest ein Buch über eine Transfrau, geschrieben von einer (trans) Frau

Wundervolle manchmal sogar knifflige Aufgaben die ein bisschen Recherche erfordert. Natürlich werde ich den Fortschritt hier festhalten. Schaut einfach öfters mal vorbei.

Natürlich gibt es bei einer Challenge auch etwas zu gewinnen aber das steht für mich nicht im Vordergrund. Für mich ist es wichtig mein Bewusstsein für wunderbare Autorinnen und Frauen zu schärfen. Erst die unabhängigen Verlage und jetzt der Fokus auf weibliche tolle Schreiberlinge.